Ferngesteuerte Flugzeuge – ein Spaß für die ganze Familie

veröffentlicht am 17. März 2017 in Tipps & Ratgeber von
gartenspiele

Breits im 16. Jahrhundert, während Lenoard da Vinci die eindrucksvolle Mona Lisa malte, skizzierte er in seiner Freizeit Flugzeuge. Flugzeuge steuern und durch die Höhen fliegen? Das ist längst nicht mehr nur etwas für ausgebildete Piloten. Im Einzelhandel, aber auch in namenhaften Online- Shops, können heutzutage ferngesteuerte Flugzeuge erworben werden, die den Kids eine Menge Spaß versprechen. Während der Papa mit der Schere die Hecken in eine gepflegte Form schneidet, lässt Sohn oder Tochter ein ferngesteuertes Flugzeug abheben. Doch wie funktionieren die Modelle, auf was sollte beim Kauf eines RC Modells geachtet werden und worin unterscheiden sie sich? All das möchten wir Ihnen in einem kleinen Ratgeber mitteilen.

Wie kann der Flieger abheben und in der Luft gesteuert werden?

Durch einen Elektro- oder Benzinmotor wird ein ferngesteuertes Flugzeug angetrieben. Dabei wird es gegen einen Luftwiderstand gesteuert, wobei die Form der Flügel von großer Bedeutung ist. Da die Unterseite des Flügels völlig kurvenlos linear verläuft und die Oberseite einer Wölbung unterzogen ist, nimmt der Luftstrom auf der oberen Seite eine deutlich schnellere Geschwindigkeit ein. Infolgedessen befinden sich am Unterflügel deutlich mehr Luftmoleküle als Oben und es entsteht ein Überdruck, der das Flugzeug zum Abheben bringt.

Will man verstehen, wie ein RC Flugzeug in der Luft gelenkt wird, muss man die Funktion unterschiedlicher Ruder verstehen. Ein Seitenruder, am hinteren Teil des Flugzeugs ermöglicht es, dass der Flieger um die Hochachse, also die eigene Gier gedreht werden kann. Das Seitenruder nimmt also große Bedeutung bei Kurvenflügen ein.  Wie der Name schon verrät ist das Höhenruder dafür da, das Flugzeug nach oben oder unter zu steuern. Wird das ferngesteuerte Flugzeug vom Piloten nach links oder rechts gesteuert, so kommt das Querruder zum tragen.

Was sollte der Anfänger beim Kauf eines ferngesteuerten Flugzeugs beachten?

Komplettsets

Für jeden Anfänger sollte primär das Ziel sein, Gefühl für ein RC Flieger zu bekommen. Wer sich im stillen Kämmerlein mit Bastelequipment und viel Kreativität selbst ein Modell zusammenbauen möchte, benötigt zahlreiche Vorkenntnisse. Komplettsets, in denen die Flieger vorgebaut sind und die Steuerung auf den Flieger abgestimmt ist, ermöglichen einen guten Einstieg für Unerfahrene.

Material

Wer das erste Mal einen Flieger abheben lässt, setzt sein neues Modell gerne mal gegen den nächsten Baum. Von daher ist es von Vorteil, wenn Ihr ferngesteuertes Flugzeug aus einem Material besteht, welches geklebt werden kann und leicht zu reparieren ist. Dafür eignet sich besonders gut das Material Styropor und/ oder Polypropylen. 

Motor

Anfänger machen oft den Fehler, dass das erste Modell unbedingt ein Benziner sein soll. Doch mit einem hochwertigen LIPO- Akku kann ein Elektromotor für genauso viel Aktion und Spaß sorgen, wie ein Kraftstoffantrieb. Für einen Verbrennermotor sind ausreichend Vorkenntnisse für den Start und die Steuerung in der Luft vonnöten. Übrigens mehr Tipps über ferngesteuerte Flugzeuge finden Sie auf unserer Partnerwebseite.

Anschaffungskosten für einen RC- Flieger:

Ein durchaus langlebiges und leistungsfähiges Modell kann gerne einmal über 100 Euro kosten. Für den Einstieg reichen jedoch oftmals Flieger für einen Kaufpreis von 50- 80 Euro. Tipp: An den Produktbewertungen der Vorverkäufer erkennen sie oftmals vielversprechende Flieger. Achten Sie hierbei immer auf eine Bewertung von mindestens 4/5 Sternen.


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare