Teleskop Heckenscheren Vergleich 2017 – Ratgeber

Für gewisse Hecken und Sträucher reichen die gängigen Heckenscheren leider in der Regel nicht ganz aus. Auf einer Leiter die Hecke zu bearbeiten stellt nicht nur ein gewisses Sicherheitsrisiko dar, es kann auch auf Dauer ganz schön anstrengend sein die Leiter immer wieder aufs neue zu positionieren. Auch großflächige, flache Sträucher sind schwierig mit einer gewöhnlichen Heckenschere zu bearbeiten, vorausgesetzt man möchte nicht seinen ganzen Vorgarten zertrampeln. Abhilfe schaffen hier sogenannte Teleskop Heckenscheren, die mit Benzin oder mit einem Akku betrieben werden. Mit diesen ist problemlos möglich an höhere und schwierige Ecken zu gelangen, ohne sich dabei großartig zu verrenken oder ähnliches. In unserem Ratgeber und Teleskop Heckenschere Vergleich gehen wir auf die Vor- und Nachteile der Benzin- und Akkuvariante ein und stellen zu dem unsere Produktempfehlungen vor, die wir basierend auf Testberichten und Kundenerfahrungen für Sie herausgesucht haben.

Ryobi RPT4545E Teleskop Heckenschere

Teleskop Heckenschere TestBei dem Modell Ryobi RPT4545E aus unserem Teleskop Heckenschere Vergleich handelt es sich um eine akkubetriebene Schere zu einem sehr fairen Preis von unter 100€. Mit einem Gewicht von ca. 4 Kg und einem ergonomischen Griff-Design sowie einer rutschfesten Oberfläche sollte die Handhabung sehr ordentlich sein. Gummierte Grifflächen sorgen für einen sicheren Halt und ein angenehmes Arbeiten. Die Gesamtlänge beträgt 270 cm, sodass sich weitentfernte Stellen sehr gut erreichen lassen. Mit einer Messerlänge von 45 cm sollte ein zügige Bearbeitung der Hecke möglich sein. In einem Teleskop Heckenschere Test von 2 unabhängigen Heimwerker-Magazinen konnte das Gerät ein durchschnittliches Testurteil von „Gut (Note 1,7)“ erzielen. Die einfache Montage und vor allem die Schneideleistung konnten die Tester überzeugen. Selbst stärkere Zweige von bis zu 2 cm waren mit dem Gerät kein Problem. Auch Kunden sind mit der Leistung äußerst zufrieden. Laut diesen ist das Blatt sehr scharf, die Handhabung angenehm und die Verarbeitung solide. Höhen von bis zu über 3 M scheinen kein Problem zu sein.

Wer auf der Suche nach einer sehr preiswerten Teleskop Heckenschere ist, der ist mit dem Modell von Ryobi sehr gut beraten. Trotz des geringen Preises kann sich die Leistung laut Kunden und Testberichten definitiv sehen lassen, was bei einem Preis von unter 100€ nicht gerade selbstverständlich ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr stark und hohe Hecken sowie großflächige Sträucher lassen sich sehr gut bearbeiten.

Einhell GE-HC 18 LI Teleskop Heckenschere

Einhell Akku HeckenschereBei der GE-HC 18 LI Heckenschere aus unserem Teleskop Heckenschere Vergleich handelt es sich ebenfalls um ein sehr empfehlenswertes Gerät, welches durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen kann. Zwar ist der Preis etwas höher als beim Ryobi, dennoch ist dieser völlig im Rahmen. Denn hier erhält man nicht nur eine Heckenschere, sondern auch eine Kettensäge. Das Kombi-Set bietet vielseitige Möglichkeiten und ist daher für den ein oder anderen sehr interessant. Der stufenlos arretierbare Alu-Teleskopstiel hat eine Länge von bis zu ca. 250 cm. Dank der diamantgeschliffenen Messer sollen Schnitt und Lebensdauer besonders überzeugen. Durch den leichten Motor und das ausgewogene Gewichtsverhältnis sollen für eine gute Handhabung sorgen. Durch den 7-fach neigbaren Motorkopf und dem 4-fach neibaren Hauptgriff ist das Gerät sehr vielseitig. Die Schnittlänge liegt bei 40 cm, was in der Regel eine ausreichende Länge für große und kleine Hecken ist. Laut einem Akku Teleskop Heckenschere Test konnte das Modell von GE-HC mit einer Note von „Sehr gut (1,4)“ abschneiden. Gute Arbeitsleistung und eine ausgereifte Technik waren hier die positiven Merkmale im Test. Auch die Erfahrungsberichte der Kunden fallen zum größten Teil sehr positiv aus. Vor allem Leistung, Handhabung sowie Qualität und Verarbeitung sind hier die positiven Aspekte der Kunden.

Wer Wert auf Flexibiltät legt und neben der Heckenschere auch noch Verwendung für eine kleine Kettensäge findet, der sollte bei diesem Kombi-Set zuschlagen. Testberichten und Kundenerfahrungen zu urteilen handelt es sich um ein sehr wertiges Produkt, welches in vierlei Hinsicht überzeugen kann. Hohe und großflächige Hecken lassen sich ebenfalls wie beim Ryobie dank des Teleskopstiels und der Messerlänge problemlos bearbeiten. Alles in allem ein Produkt, welches man auf jeden Fall weiterempfehlen kann!

Teleskop Heckenscheren Vergleich

BILDPRODUKTBEWERTUNGBESCHREIBUNGPREISANGEBOT
1 Heckenschere Test Einhell GE-HC 18
Produktbeschreibung › € 112,98 *

* inkl. MwSt. | am 1.07.2017 um 7:35 Uhr aktualisiert

Hier zum Amazon Sparangebot
2 Teleskop Heckenschere Test Ryobi RPT4545E
Produktbeschreibung › € 91,00 *

* inkl. MwSt. | am 23.07.2017 um 10:25 Uhr aktualisiert

Hier zum Amazon Sparangebot

Was für die Anschaffung einer Teleskop Heckenschere spricht

In unserem Teleskop Heckenschere Vergleich möchten wir nicht nur unsere Produktempfehlungen vorstellen, sondern mit unserem Ratgeber alle relevanten Fragen rund um das Thema beantworten und den Vor- und Nachteilen auf den Grund gehen. Beginnen wir erstmal damit, was allgemein überhaupt für die Anschaffung einer solchen Schere spricht. Sie kennen das Problem, wenn man bei höheren Hecken die herausstehenden Ästen schneiden will, jedoch nach einer Zeit ihre Arme schlapp machen. Das ähnliche Problem beim sehr flachen Hecken. Besonders bei Heckenscheren mit höheren Gewichten wird dieser Akt eine reine Zerreißprobe. Gefährlich wird dieses dann, wenn sie mit einer Heckenschere auf die Leiter steigen müssen um die Hecke weiterhin zu bearbeiten. Ein weiteres Beispiel, wäre wenn man durch das Beet laufen müsste um an die flachen Hecken zu kommen, und dabei über die gerade neu blühenden Pflanzen tritt.Da überlegt man sich zwei mal ob man wirklich die Hecken schon schneiden müsste. Es gibt hier eine attraktive und bequeme und vor allem sichere Lösung für dieses Problem: Die Teleskop Heckenschere. Denn mit der Teleskop Heckenschere kommen sie an Stellen, die sonst nur schwer oder mühevoll zu erreichen sind.
Teleskop Heckenscheren sind im Prinzip einfach nur Heckenscheren mit einem Aufsetzer um an höheren Büschen, Hecken, Sträucher oder Bäume ran zu kommen. Somit können sie bequem stutzen oder schneiden auf höherer Ebene ohne ihre Rückenmuskulatur dabei so stark zu belasten – ganz ohne Leiter. Die Teleskop Heckenscheren sind auch als Akku und Benzin Varianten erhältlich, sodass es keine störende Kabel bei der Arbeit gibt. Damit machen sie ihre Arbeit nicht nur einfacher und effizienter, sondern auch bequemer und sicherer. Durch den verschiebbaren Teleskoparm, können sie individuelle ihre Schnitthöhe anpassen. Ihnen werden sicherlich schnell die Vorteile dieses Produktes klar. Doch welche Nachteile bietet es? Nun das kann man hier nicht verallgemeinern. Zunächst die Frage, für welches Modell sie sich entscheiden. Einen Akku Teleskop Heckschere oder einen Benzin Teleskop Heckenschere?

Teleskop Heckenschere Benzin

Bei den vielen verschiedenen Angebote für Heckenscheren, verliert man schnell den Überblick und die Auswahl fällt nicht so leicht. Bei den elektrischen Heckenscheren, stoßt man auf die Heckenschere mit einem Benzinmotor. Merkmale, welche die benzinbetriebene Heckenschere ausmachen, sind vor allem eine kraftvolle Leistung, mit der sich vor allem auch etwas zähere Hecken bearbeiten lassen. Dieses Produkt ist natürlich auch mit einem Teleskoparm erhältlich. Die Vorteile eines Benzinmotor ist zunächst einmal die Leistung. Durch den starken Benzinmotor, ist dieses Produkt wesentlich stärker als die Strom betriebenen. Dicke Äste und hartnäckige Gewächse sind einfacher zu schneiden und die Arbeit kann schnell fertiggestellt werden. Ein weiterer Punkt ist, dass die Benzin Teleskop Heckenschere Kabellos ist. Man ist somit uneingeschränkt und es ist kein Kabel im weg. Die wesentlichen Nachteile dieses Produktes ist vor allem die Lautstärke. Durch den starken Motor, kann die Geräuschskulisse leider nicht ausgeschlossen werden. Zudem ist die Heckenschere durch den Benzinmotor schwerer als andere Heckenscheren. Dies kann zur schnellen Belastung des Anwenders kommen. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass das Gerät eine gute Gewichtverteilung hat und ergonomisch konzipiert ist. Bei einem Benzinmotor kommt es natürlich zu Abgasen, die nicht nur umweltschädlich sind sondern auch passiv eingeatmet werden.
Die Benzin Teleskop Heckenschwere ist zusammenfassend eine sehr starke Heckenschere die häufig für professionelle Arbeiten sowie auf große Flächen eingesetzt wird. Hier haben wir noch mal die Vor- und Nachteile auf einen Blick für Sie:

  • unabhängig vom Stromnetz
  • sehr kraftvoll / leistungsstark
  • hohe Lautstärke
  • umweltschädlich
  • in der Regel hohes Gewicht
  • hoher Preis

Teleskop Heckenschere Akku

Alternativ zu der Benzin Teleskop Heckenschere, gibt es noch die Akku Teleskop Heckenschere.  Akkus sind der tägliche Begleiter in unserem Leben und vereinfachen viele Dinge im Alltag. Die Entwicklung der letzten Jahre in diesem Bereich war rasant. Somit ist in einer Akku Heckenschere häufig ein Li-Ionen Akku in der Heckenschere eingebaut die keinen Memory-Effekt besitzen. Zudem sind die Akkus sehr klein, sodass das Gesamtgewicht der Teleskop Akku Heckenschere nicht all zu hoch ist. Auch die Leistung ist mittlerweile sehr fortgeschritten, sodass Sie teilweise je nach Qualität bis zu einer Stunde ununterbrochen Ihre Hecke berarbeiten können. Verbraucher sind zurecht begeistert, denn die Vorteile sprechen für sich. Mit dem Akku Teleskop Heckenschere lässt sich jederzeit uneingeschränkt arbeiten ohne die Nachbarn so stark zu stören, wie es bei der Benzin Teleskop Heckenschere der Fall ist.
Die Akku Teleskop Heckenschere ist perfekt für den privaten Verbraucher, denn die Preise für solche Geräte halten sich in der Regel sehr im Rahmen und für ihr leichtes Gewicht sind sie sehr leistungsstark. Auch zähere Hecken lassen sich mittlerweile mit qualitativ hochwertigen Akku Teleskop Heckenscheren schneiden. Hier sind noch mal die Vor- und Nachteile für Sie aufgelistet:

  • niedrige Lautstärke
  • Leicht
  • unabhängig vom Stromnetz
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • umweltfreundlicher als Benzinvariante
  • Betriebsdauer von Akkuleistung abhängig

Fazit zum Teleskop Heckenschere

Alles in allen sollten Sie nun ungefähr ein Gespür dafür haben, welche Art von Teleskop Heckenschere für Sie die passende ist. Sowohl Akku- als auch Benzinheckenscheren haben ihre Vor- und Nachteile. Wir tendieren für den privaten, einfachen Hausgebrauch eher zur Variante mit Akku, da diese Geräte günstiger sind und für den einfachen Gebrauch vollkommen ausreichend. Die beiden Produkte haben im Teleskop Heckenschere Vergleich einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Sowohl Experten als auch Kunden konnten in vielen Aspekten überzeugt werden. Für weitere Heckenscheren können Sie hier für unseren ausführlichen Heckenschere Test klicken. Hier finden Sie neben Produktempfehlungen noch weitere Tipps und Ratgeber rund um das Thema. Wir hoffen wir konnten mit unserem Teleskop Heckenschere Vergleich weiterhelfen!